Lombardei: alle Sehenswürdigkeiten

Lust auf Lombardei? Entdecken Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und alle sehenswerten Orte. Lassen Sie sich inspirieren von unseren Bildern und Tipps - Lombardei erwartet Sie!

Lassen Sie sich inspirieren von unseren Geschichten, Bildern und den Tipps unserer Experten!

Ihre Reise nach Italien beginnt hier!

Alles über Italien

Lombardei entdecken

Pocket Guide

lombardy

Lombardei

Die Lombardei, die auf dem Festland zweitgrößte Provinz Italiens, ist bekannt für ihre Vielfältigkeit. Landschaftlich sind es vor allem die Badegewässer wie der Comer See oder der Gardasee sowie die herrliche Bergwelt der Dolomiten, die begeistern und zu sportlichen Aktivitäten einladen. Nicht zu versäumen sind zudem die Städte der Region mit ihren charmanten Altstädten und den herrlichen Sehenswürdigkeiten: Mailand, Bergamo, Pavia, Mantua oder Brescia. Wunderschön anzusehen sind auch das malerische Val Camonica, das vorgeschichtliche Felsmalereien beherbergt oder die Modellsiedlung Crespi d'Adda, die beide von der UNESCO zum Welterbe erklärt wurden.

Wetter in der Lombardei: Die Temperaturen variieren je nach Region. Allgemein kann aber gesagt werden: Durchschnittlich 28 °C werden in den Sommermonaten Juli und August und rund 3 °C im Dezember und Januar gemessen.

Regionale Küche: Cassoeula, Ossobucco, Zampone alla milanese, Risotto, Panettone

Wein aus der Region: Chardonnay, Pinot Bianco, Sassella, Grumello, Inferno, Franciacorta

Ausflugsziele: Mailand, Mantua, Brescia, Val Camonica, Crespi d'Adda

Mehr erfahrenSchließen

Welche Kulturhighlights der Lombardei darf man sich nicht entgehen lassen?

Antwort

Welche Kulturhighlights der Lombardei darf man sich nicht entgehen lassen?

Die Top-Attraktion ist definitiv die Mailänder Scala. Eine Besichtigung mit Führung zeigt das Innenleben des Opernhauses. Wenn Sie eine Vorstellung besuchen möchten, so müssen Sie ein wenig auf Ihr Glück vertrauen, denn die meisten Darbietungen sind schnell ausverkauft. Mailand punktet auch im Bereich Kunst, besonders die Pinakotheken Brera und Ambrosiana beherbergen wahre Meisterwerke. Leonardo da Vincis „Das letzte Abendmahl“ befindet sich ebenso in Mailand, in der Kirche Santa Maria delle Grazie. Für die Besichtigung gilt es, rechtzeitig zu reservieren, denn pro Tag dürfen maximal 1.075 Besucher in das klimatisierte Refektorium. Ein Museum der besonderen Art wartet in der Stadt Cremona. In der Heimat der Geigenbauerfamilien Stradivari, Amati und Guarneri wurde natürlich ein Violinenmuseum eingerichtet.

Schließen

Venere.com - seit 1994

Auf einen Blick:

Lombardei

Hotelreservierung Lombardei - Venere.com

Comersee

Urlaubsgebiet

lake como
naturExpo

Venere-Insiderwissen

2 Seen, 200 km und 1000 Ausblicke

1. Tag, Comer See:

  • Wenn du die Seilbahn bei Brunate nimmst, kann du ganz ohne Anstrengung einen Vogelperspektiven-Blick auf den ganzen See erhaschen.
  • Danach bietet es sich an, ein Ausflugsboot zu besteigen, um die anderen schönen Städte mit ihren historischen Zentren (Bellagio und Menaggio seien hier stellvertretend genannt)zu besuchen.
  • Und für den Aperitivo am Abend? Am besten du schaust bei Divino in Como vorbei!

2. Tag, Gardasee:

  • Schnapp dir dein Auto und fahr nach Sirmione! Hier erwarten dich herrliche Thermen und der beste Blick über den See.
  • Deinen Daytrip an den Gardasee kann du mit einem Besuch des Schlosses und der Höhlen von Catullo abschließen.
Das Venere-Team präsentiert

Luca fühlt sich sowohl dem Norden Italiens verbunden (hat 24 Jahre in Mailand gelebt) als auch dem Süden (seine Eltern stammen aus Salerno). Nach Zwischenstationen in Holland und Spanien trifft man ihn nun in Rom an. Liebt Musik, Bücher und Fußball.

Mehr erfahrenSchließen

Schnappschüsse aus der Urlaubsregion

Lombardei
Tipps von Italien - Experten

Noch Fragen?

Unsere Italien-Experten

sind für Sie da!

Schnappschüsse aus der Urlaubsregion

Lombardei

Reisegeschichten

Lombardei-Tipps von anderen Reisenden

Seen mit Trinkwasserqualität, herrliche Landschaften, Sehenswürdigkeiten ohne Ende und die Modemetropole Mailand – Lombardei, ich komme!

Meine Reise in die Lombardei beginnt in Mailand, wo ich die berühmten Sehenswürdigkeiten erst mal beiseitelasse und mich stattdessen dem Shoppingvergnügen hingebe. Die neuesten Trends, die in den Boutiquen und Designerläden im Modeviertel Via Montenapoleone, in der Galerie Vittorio Emanuele II oder im Kaufhaus La Rinascente warten, sind schließlich wesentlich für die Flaute in meiner Urlaubskasse verantwortlich!

Danach achte ich wieder auf mein Budget und erkunde lieber die herrliche Natur der Lombardei. Die Badeseen, allen voran der landschaftlich so reizvolle Comer See, haben es mir angetan. Ich genieße entspannte Tage in der Lombardei und halte mich mit Schwimmen, Wandern und Fahrradfahren in der traumhaften Landschaft fit.

Über den Autor

Seit früher Kindheit schlägt Romanas Herz, deren Vater aus der Lombardei stammt, für die Region in Oberitalien. So gut wie jedes Jahr genießt sie ihren Urlaub dort.

Mehr erfahrenSchließen

Sirmione

Stadt

Sirmione Nature
naturspa

Gut zu wissen!

Reisetipps Lombardei

Interessantes Detail: Die Mailand Fashion Week findet zweimal jährlich statt und gilt als richtungsweisend für die aktuellsten Trends. Zwar sind die Modenschauen geladenen Gästen vorbehalten, in der Stadt und in den Kaufhäusern werden diese zum Teil aber auf Video-Walls übertragen.

Lokale Spezialität: Weltbekannt ist der typische norditalienische Kuchen Panettone, der in früheren Zeiten nur zu Weihnachten auf den Tisch kam.

Lokale Berühmtheit: Einer der bekanntesten Lombardier ist der Sänger, Schauspieler, Produzent und Fernsehmoderator Adriano Celentano.

Mehr erfahrenSchließen

Schnappschüsse aus der Urlaubsregion

Lombardei

Wird in der Lombardei Lombardisch gesprochen?

Antwort

Wird in der Lombardei Lombardisch gesprochen?

In der Lombardei wird Italienisch gesprochen, welches die Amtssprache ist. In vielen Restaurants, Geschäften und Hotels werden Sie zudem Personal finden, das Englisch oder sogar Deutsch spricht. Letzteres ist vor allem auf die Nähe zur Schweiz sowie zu Südtirol, wo bekanntermaßen der Großteil der Bevölkerung der deutschen Sprache mächtig ist, zurückzuführen. Die Sprache Lombardisch existiert tatsächlich, wird aber kaum mehr verwendet. Gerade junge Menschen vermeiden den Gebrauch der romanischen Sprache, denn diese gilt mittlerweile als Zeichen schlechter Bildung und sozial schwacher Herkunft. In früheren Zeiten war die Sprache als Dialekt weit verbreitet, seit den 1970er Jahren wird Lombardisch aber immer seltener gesprochen und gilt mittlerweile sogar als gefährdete Sprache.

Schließen

Livigno

Stadt

Livigno Berge
skiBerge

Mailand

Stadt

Milan Art
kunstExpo

Como

Stadt

como nature
naturExpo

Schnappschüsse aus der Urlaubsregion

Lombardei
Tipps von Italien - Experten

Noch Fragen?

Unsere Italien-Experten

sind für Sie da!

Schnappschüsse aus der Urlaubsregion

Lombardei

Mantua

Stadt

Mantua Art
kunst

Bormio

Stadt

Bormio Berge
skiBerge

Tirano

Stadt

Tirano Berge
skiBerge

Lecco

Stadt

Lecco Nature
naturExpo

Iseo

Stadt

iseo wine
wein

Lodi

Stadt

Lodi expo
Expo

Pavia

Stadt

Pavia expo
Expo
Teilen Sie dieses Reiseziel mit Ihren Freunden
Teilen