Lampedusa: alle Sehenswürdigkeiten

Lust auf Lampedusa? Entdecken Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und alle sehenswerten Orte. Lassen Sie sich inspirieren von unseren Bildern und Tipps - Lampedusa erwartet Sie!

Lassen Sie sich inspirieren von unseren Geschichten, Bildern und den Tipps unserer Experten!

Ihre Reise nach Italien beginnt hier!

Alles über Italien

Lampedusa entdecken

Abbrechen

Pocket Guide

lampedusa

Lampedusa

Die italienische Mittelmeerinsel Lampedusa ist die größte der drei Pelagischen Inseln und bietet sich aufgrund ihres angenehmen Klimas und der zahlreichen Sehenswürdigkeiten sehr gut für einen entspannten Urlaub an. Als Tourist kann man eine entspannte und ruhige Zeit am Strand verbringen – besonders der Kaninchenstrand ist einen Besuch wert –, die Nachbarinseln erkunden oder ein exzellentes Fischgericht am Hafen der Hauptstadt Lampedusa genießen. Die Schutzpatrone der Insel Lampedusa, San Bartolo mit seinem Volksfest im August und Madonno Porto Salvo im Süden Lampedusas sind kulturelle Höhepunkte. Wer einen schönen und erholsamen Urlaub verbringen möchte, ist hier goldrichtig.

Wetter auf Lampedusa: Lampedusa ist eine der wärmsten Inseln im Mittelmeer mit fast 23 Grad durchschnittlicher Jahrestemperatur. Selbst in den kühlen Wintermonaten wie dem Januar oder dem Februar werden es im Durchschnitt 15 Grad.

Regionale Küche: Meeresfrüchte, Fischgerichte, Couscous, Nudeln mit Sardinen, Kaktusfeigen, Schokoladensalami, Olivenöl

Wein aus der Region: Moscato aus Pantelleria

Ausflugsziele: Lampedusa-Stadt, Südküste, Linosa, Lampione, Kanincheninsel, Kaninchenstrand, Bootstouren

Mehr erfahrenSchließen

Lampedusa

Stadt

lampedusa beach
Hotels ab $ 39.07 Zimmer/Nacht
meer

Schnappschüsse aus dem Urlaubsgebiet

Lampedusa

Reisegeschichten

Lampedusa-Tipps von anderen Reisenden

Die italienische Insel Lampedusa liegt mitten im Mittelmeer und ist dank ihrer angenehmen Temperaturen eines meiner Lieblingsreiseziele.

Da Lampedusa sich auf halbem Weg zwischen Sizilien und Tunesien befindet, ist das Klima mediterran, aber bereits durch Afrika beeinflusst, sodass Temperaturen um die 30 Grad keine Ausnahme sind. Entsprechend tropisch ist auch die Vegetation auf Lampedusa.

Mich fasziniert besonders der Einfluss unterschiedlichster Kulturen, der auf Lampedusa sichtbar ist: Neben katholischen Kirchen finden sich byzantinische Prachtbauten, griechisch anmutende Häuser und arabische Festungen.

In den interessanten Museen der Insel habe ich schon spannende Stunden verbracht, aber auch die Inselführer, die private Touren anbieten, können interessante Geschichten über die Historie ihrer Insel erzählen. Selbst beim Stadtbummel durch die ehrwürdige Hauptstadt Lampedusa ist die kulturelle Vielfalt allgegenwärtig.

Über den Autor

Jenny ist mindestens einmal im Jahr auf der italienischen Insel Lampedusa und fühlt sich dort wie zuhause; am liebsten würde sie sich ein Ferienhaus kaufen.

Mehr erfahrenSchließen

Welche Orte auf Lampedusa sind sehenswert?

Antwort

Welche Orte auf Lampedusa sind sehenswert?

Lampedusa ist die größte der Pelagischen Inseln und bietet dementsprechend eine große Auswahl an Sehenswürdigkeiten und interessanten Orten: Zu diesen gehört die Hauptstadt der Insel selbst, die ebenfalls Lampedusa heißt. Hier wohnen etwa 4500 Menschen, die sich ihren Lebensunterhalt hauptsächlich mit Tourismus und Fischfang verdienen. Besonders empfehlenswert sind daher ein Hafenrundgang sowie die örtlichen Fischrestaurants, in denen Ihnen wahre Gaumenfreuden frisch serviert werden. Im Süden der Insel finden Sie eine eindrucksvolle Kirche, welche die Madonna Porto Salvo, die Schutzpatronin der Insel, beherbergt. Eine Inselrundfahrt ist sehr lohnenswert, wobei insbesondere die Küstenregion Lampedusas befahren werden sollte, da das Landesinnere weniger spektakulär ist. An der Küste werden Sie des Öfteren Delphine und andere Meerestiere beobachten können.

Schließen

Schnappschüsse aus dem Urlaubsgebiet

Lampedusa

Gut zu wissen!

Reisetipps Lampedusa

Interessantes Detail: Jedes Jahr wird am 24. August das traditionelle Fest „Festa di San Bartolo gefeiert, denn San Bartolo ist seit Jahrhunderten der Schutzpatron der Insel.

Lokale Spezialität: Die Küche auf Lampedusa zeichnet sich durch exotische Kombinationen wie etwa Schokoladensalami oder Quittenbrot aus – einfach mutig probieren!

Lokaler Tagesausflug: Die Spiaggia dei Conigli, der „Kaninchenstrand“, ist zwar nicht mit Kaninchen bevölkert, stellt aber einen der schönsten Strände Europas mit weißem Sand und kristallklarem Wasser dar.

Mehr erfahrenSchließen

Gibt es Tagesausflüge von Lampedusa aus?

Antwort

Gibt es Tagesausflüge von Lampedusa aus?

Obwohl Lampedusa mitten im Meer liegt und Sizilien 200 Kilometer entfernt ist, gibt es die Möglichkeit, kleinere Tagesausflüge in der Umgebung zu machen. Sehr beliebt ist hierfür die Isola dei Conigli, zu Deutsch die „Kanincheninsel“. Ähnlich wie beim Kaninchenstrand ist auch hier der Name irreführend. Auf der Insel gibt es allerdings schöne Strände und die seltenen Unechten Karettschildkröten, die Sie mit ein wenig Glück bestaunen können. Weiterhin bieten sich Tagesausflüge zu den beiden anderen Pelagischen Inseln an, die sich in geringer Distanz zu Lampedusa befinden: Während auf Linosa etwa 500 Menschen wohnen, ist Lampione unbewohnt. Beide Nachbarinseln zeichnen sich durch eine reiche Flora und Fauna aus. Auf Linosa gibt es tolle Wälder, während Lampione ein Paradies für Vogelkundige ist.

Schließen

Schnappschüsse aus dem Urlaubsgebiet

Lampedusa

Schnappschüsse aus dem Urlaubsgebiet

Lampedusa

Venere.com - seit 1994

Auf einen Blick:

Lampedusa

Hotelreservierung Lampedusa - Venere.com

Noch Fragen?

Unsere Italien-Experten

sind für Sie da!

Experten fragen

Teilen
Teilen Sie dieses Reiseziel mit Ihren Freunden
Teilen
Teilen Sie dieses Reiseziel mit Ihren Freunden