Gargano: alle Sehenswürdigkeiten

Lust auf Gargano? Entdecken Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und alle sehenswerten Orte. Lassen Sie sich inspirieren von unseren Bildern und Tipps - Gargano erwartet Sie!

Lassen Sie sich inspirieren von unseren Geschichten, Bildern und den Tipps unserer Experten!

Ihre Reise nach Italien beginnt hier!

Alles über Italien

Gargano entdecken

Pocket Guide

gargano

Gargano

Der Gargano ist der kleine Gebirgszug an der Spore des Stiefels. Er bietet Gästen eine Mischung aus herrlicher Natur, historischen, kulturellen Highlights und reinem Badespaß an den schönen Stränden entlang der Küste. Das milde Klima auf dem Gargano wird von vielen Sonnenstunden begleitet. Der Gargano ist eine gewachsene Region, die bislang kaum von Touristen überlaufen ist. Daher finden Gäste unter Garantie Ruhe und Erholung. Dennoch ist der Gargano gut erschlossen und Unterkünfte sind komfortabel ausgestattet. Der Gargano eignet sich für längere Aufenthalte in den Ferien mit der Familie, aber auch für Kurztrips.

Wetter am Gargano: Von Juni bis in den späten Oktober ist das Meer an der Küste des Gargano zum Baden geeignet. Das Klima ist mild, die Waldgebiete sorgen immer für eine angenehme Kühle.

Regionale Küche: apulische Bauernküche, viel Gemüse, Obst, Meeresfrüchte, Pasta, Olivenöl

Wein aus der Region: Moscato, Castel del Monte

Ausflugsziele: Nationalpark, Küste, Kirchen

Mehr erfahrenSchließen

Venere.com - seit 1994

Auf einen Blick:

Gargano

Hotelreservierung Gargano - Venere.com

Vieste

Stadt

vieste beach 05
Hotels ab20.3 Zimmer/Nacht
meer

Gargano

HOTELS

Schnappschüsse aus dem Urlaubsgebiet

Gargano

Was gibt es am Gargano zu besichtigen?

Antwort

Was gibt es am Gargano zu besichtigen?

Kirchen, alte Wachtürme, Schlösser, die Küste, die Strände und der Heilige Berg können auf einer Reise durch den Gargano die schönsten Ziele sein. Die historischen Kirchen, Basiliken und Schreine zeugen alle von der langen Kirchengeschichte der Region. Die Küste überrascht zwischen den sanften Badebuchten, die Wassersportler aus aller Welt anlocken, mit schroffen Felsformationen. Einige der Wachtürme, die noch erhalten sind, waren früher Zollstellen. Der Monte Sacro-Mattinata bezaubert die Gäste sowohl mit einer Tempelanlage als auch mit den Ruinen einer heiligen Abtei. Auch die historischen Altstädte der vielen verträumten Ortschaften auf dem Gargano und entlang der Küste lassen Gäste von anderen Zeiten träumen. Das Meerwasser hat die Küste bei Arco di San Felice zur Grotte gemacht.

Schließen

Schnappschüsse aus dem Urlaubsgebiet

Gargano

Noch Fragen?

Unsere Italien-Experten

sind für Sie da!

Experten fragen

Reisegeschichten

Gargano-Tipps von anderen Reisenden

Der Gargano ist mein absoluter Lieblingsort in Italien. Warum? Weil ich Sport und Natur liebe!

Auf dem Gargano befindet sich ein großzügig angelegter Nationalpark, der für seine uralten Bestände an Pinienbäumen weltberühmt ist. Auch Buchen, Eichen und große Ahornbäume gedeihen prächtig in den weiten Waldabschnitten. Viele wilde Tiere haben in den vergangenen Jahren wieder ein Zuhause im geschützten Bereich der Region gefunden.

Für jemanden wie mich, der im Urlaub gern aktiv ist, ist das Klima in diesem Gebiet das ganze Jahr über perfekt: Die Winter sind mild und angenehm. Die heißen Sommer laden Wasserratten zum Austoben ein. Auch die Landschaft hat einiges zu bieten: Schroffe, geheimnisvolle Klippen wechseln sich entlang der gesamten Küste mit sanften, langen Strandabschnitten und Buchten ab.

Über den Autor

Walter ist begeisterter Wassersportler. Auf seiner ersten Tour an die Küste des Gargano hat er die ursprüngliche Natur mit den vielen wilden Tieren im riesigen Nationalpark kennen und lieben gelernt.

Mehr erfahrenSchließen

San Giovanni Rotondo

Stadt

rotondo beach
Hotels ab32 Zimmer/Nacht
kunst

Gut zu wissen!

Reisetipps Gargano

Interessantes Detail: Auf dem Monte Gargano liegt die historische Ortschaft Monte Sant'Angelo, zu der schon seit dem Mittelalter Päpste und Kaiser pilgerten. Heute befindet sich dort auch das älteste Michaelsheiligtum der Welt.

Lokale Spezialität: Die Menschen Apuliens lieben eine einfache, bäuerliche Küche. Auch im Gargano stehen immer Brot und Olivenöl auf dem Tisch.

Lokaler Tagesausflug: Im Nationalpark des Gargano gibt es nicht nur gesunden Baumbestand und viele wilde Tiere. Über 60 Orchideen-Arten können Besucher entdecken.

Mehr erfahrenSchließen

Rodi Garganico

Stadt

rodi garganico beach
Hotels ab25 Zimmer/Nacht
meer

Welche Köstlichkeiten hat die Küche des Gargano zu bieten?

Antwort

Welche Köstlichkeiten hat die Küche des Gargano zu bieten?

Der Gargano gehört zur apulischen Provinz Foggia und die Küche bietet daher alle Leckereien Apuliens. Die Rezepte sind rustikal, doch alle Gerichte werden immer aus frischen Zutaten aus der Region zubereitet. Das ist der Grund für die Beliebtheit der apulischen Küche. Meeresfrüchte und Fisch kommen häufiger auf den Tisch als Fleischgerichte. Gemüse in allen Varianten dienen als Beilage und frisch gemachte Nudeln gehören selbstverständlich Tag für Tag auf den Speiseplan. Apulien ist die Kornkammer aller Italiener. Olivenöl und Brot stehen sowohl am Mittag als auch am Abend auf den Tischen der Restaurants und der Privathäuser. Käse, frische Früchte und viele leckere, raffinierte Süßigkeiten sowie ein gutes Glas Wein runden ein Menü im Gargano ab.

Schließen

Manfredonia

Stadt

manfredonia beach
Hotels ab30 Zimmer/Nacht
meer

Peschici

Stadt

peschici beach
Hotels ab30 Zimmer/Nacht
meer

Noch Fragen?

Unsere Italien-Experten

sind für Sie da!

Experten fragen

Teilen Sie dieses Reiseziel mit Ihren Freunden
Teilen