Friaul-Julisch Venetien: alle Sehenswürdigkeiten

Lust auf Friaul-Julisch Venetien? Entdecken Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und alle sehenswerten Orte. Lassen Sie sich inspirieren von unseren Bildern und Tipps - Friaul-Julisch Venetien erwartet Sie!

Lassen Sie sich inspirieren von unseren Geschichten, Bildern und den Tipps unserer Experten!

Ihre Reise nach Italien beginnt hier!

Alles über Italien

Friaul-Julisch Venetien entdecken

Pocket Guide

friuli venezia giulia

Friaul-Julisch Venetien

Im italienischen Friuli Venezia Giulia wird Urlaubern eine große Vielfalt an Aktivitäten geboten, sodass mit Sicherheit für jeden das Richtige dabei ist: Wandern in den Dolomiten oder den Julischen Alpen, Strandurlaub an der Adria, kulturelles Programm mit Ausgrabungsstätten und alten Städten wie Triest, Bootsfahrten durch die Lagune und vieles mehr. Wählen Sie ein aufregendes Urlaubsprogramm und genießen Sie den äußersten Nordosten Italiens mit schmackhafter Küche und zerklüfteten Berglandschaften, aber auch mit herrlichen Sandstränden und zahlreichen Sportmöglichkeiten. Das faszinierende Venedig ist nicht weit entfernt und bietet sich für einen Tagesausflug an.

Wetter in Friaul-Julisch Venetien: Am wärmsten ist es im Juli mit knapp 30 Grad, während im Januar die Durchschnittstemperatur bei 8 Grad liegt.

Regionale Küche: Gnocchi, Zwetschgenknödel, Rohschinken aus San Daniele di Friuli

Wein aus der Region: Malvasia, Tocai, Terrano

Ausflugsziele: Triest, Naturpark Miramare, Venedig, Wanderungen auf der Via Alpina, Grado, Marano, Aquileia

Mehr erfahrenSchließen

Triest

Stadt

Trieste Art
kunst

Welche Orte in Friaul-Julisch Venetien sind am reizvollsten?

Antwort

Welche Orte in Friaul-Julisch Venetien sind am reizvollsten?

Sie sollten auf jeden Fall die drei Küstenorte Grado, Marano und Lignano Sabbiadoro besuchen, die sich gut für einen Tagesausflug miteinander kombinieren lassen. In den umgebenden Lagunen, die bereits Teil der Adria sind, können Sie mit einem kleinen Boot die Laguneninseln erkunden und den Ausblick vom Meer auf die Küste genießen. Zudem finden sich in dieser Gegend besonders schöne Sandstrände. Wenn Sie an Ausgrabungsstätten interessiert sind, sollten Sie einen Ausflug nach Aquileia machen; hier befindet sich eine bekannte Stätte, die zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt. In Triest und im ebenfalls nicht weit entfernten Venedig gibt es eine größere Auswahl an Shopping-Möglichkeiten, Restaurants und kulturellen Angeboten. Ein Muss ist die Burg Miramare mit ihrer Aussicht aufs Meer.

Schließen

Grado

Stadt

grado beach
meerspa

Reisegeschichten

Friaul-Julisch Venetien-Tipps von anderen Reisenden

Eines meiner liebsten Reiseziele ist die Region Friaul-Julisch Venetien, die sich im äußersten Nordosten Italiens befindet und mit zerklüfteten Berglandschaften beeindruckt.

Als begeisterter Wanderer finde ich hier unterschiedlichste Berglandschaften, die von sanften Hügeln, die ich gemeinsam mit meinen Kindern ablaufen kann, bis hin zu anspruchsvolleren Wegen in den Friaulischen Dolomiten reichen. Hier bin ich gern allein und genieße die Aussicht.

Da Friaul-Julisch Venetien sowohl an Slowenien als auch an Österreich grenzt, ist ein Einfluss beider Länder zu erkennen. Auch ist Venedig nicht weit entfernt und hat einen großen Einfluss auf die örtliche Kultur, die ich voller Spannung immer genauer entdecke.

Ein weiterer Vorteil der Gegend besteht für mich darin, dass sowohl die lokale Hauptstadt Triest als auch das nahe gelegene Venedig tolle Ziele für Tagesausflüge sind.

Über den Autor

Adrian ist ein begeisterter Bergsportler und fühlt sich daher in Friuli Venezia Giulia bei jedem Besuch aufs Neue herausgefordert. Dabei sind die vielfältigen Berglandschaften seine zweite Heimat geworden.

Mehr erfahrenSchließen

Schnappschüsse aus der Urlaubsregion

Friaul-Julisch Venetien
Tipps von Italien - Experten

Noch Fragen?

Unsere Italien-Experten

sind für Sie da!

Schnappschüsse aus der Urlaubsregion

Friaul-Julisch Venetien

Gut zu wissen!

Reisetipps Friaul-Julisch Venetien

Interessantes Detail: Das Friaul, ein Teil der Region Friaul-Julisch Venezia, gehörte früher zu Österreich (Kärnten) und musste 1866 nach einem Krieg an Italien abgegeben werden.

Lokale Spezialität: Überall in Friaul-Julisch Venetien findet man Gnocchi, die eine Hinterlassenschaft der früheren österreichischen Herrschaft sind und mit einem italienischen Einschlag besonders gut schmecken.

Lokaler Tagesausflug: In Triest können Sie einen spannenden Tag verbringen und die Architektur der jahrhundertealten Stadt bewundern, wie beispielsweise die bekannte Burg Miramare.

Mehr erfahrenSchließen

Wo in Friaul-Julisch Venetien kann man gut wandern?

Antwort

Wo in Friaul-Julisch Venetien kann man gut wandern?

Durch die Region führt beispielsweise die beliebte Via Alpina, die eine Vielzahl an Wanderwegen in den Julischen Alpen beinhaltet, die jeweils sehr gut ausgeschildert sind. Unterschiedliche Tagesetappen können mit einem Abend in einer gemütlichen Berghütte beschlossen werden. Auch im Naturpark Miramare finden Sie unberührte Natur und viele mögliche Wanderwege, die von fast allen Perspektiven aus eine atemberaubende Aussicht auf die Adria bieten. Mit etwas Glück begegnen Sie hier auch wilden Tieren wie etwa Hirschen oder Kaninchen. Einfachere Wanderwege, die gut mit dem Mountainbike bewältigt werden können, führen entlang der Lagunen-Küste von Friaul-Julisch Venetien und befinden sich inmitten atemberaubender Natur. Übrigens ist das Wandern im Frühling besonders schön, da alle Blumen und Bäume blühen.

Schließen

Schnappschüsse aus der Urlaubsregion

Friaul-Julisch Venetien

Schnappschüsse aus der Urlaubsregion

Friaul-Julisch Venetien
Tipps von Italien - Experten

Noch Fragen?

Unsere Italien-Experten

sind für Sie da!

Teilen Sie dieses Reiseziel mit Ihren Freunden
Teilen