Kalabrien: alle Sehenswürdigkeiten

Lust auf Kalabrien? Entdecken Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und alle sehenswerten Orte. Lassen Sie sich inspirieren von unseren Bildern und Tipps - Kalabrien erwartet Sie!

Lassen Sie sich inspirieren von unseren Geschichten, Bildern und den Tipps unserer Experten!

Ihre Reise nach Italien beginnt hier!

Alles über Italien

Kalabrien entdecken

Pocket Guide

calabria

Kalabrien

Kalabrien ist die südlichste italienische Region. Wenn man so will, nimmt diese die Spitze des „Stiefels“ ein. Die Bodenfläche beträgt 15.080 Quadratkilometer, Hauptstadt ist Catanzaro. Es gibt rund zwei Millionen Kalabresen, die in fünf Provinzen leben. Als vorwiegend ausgeübte Religion gilt die römisch-katholische. Dabei steht in der Gegend die Verehrung der Gottesmutter Maria sowie der Heiligen im Mittelpunkt. Es gibt drei Kirchenprovinzen und zwölf Diözesen. Zu den Einwohnern mit internationaler Bekanntheit zählen Gianni Versace und Gennaro Gattuso. Kalabrien ist bei Touristen besonders wegen seiner schönen Strände und den kulinarischen Verlockungen beliebt.

Wetter in Kalabrien: Nicht selten darf man sich hier im Januar schon über Temperaturen von 20 Grad freuen.

Regionale Küche: Speck, Schweinewurst, Pressack, Schafskäse, Anchovis, Hähnchen, Tauben, Pastete, Gebäck aus Trockenfrüchten, schmale Bandnudeln mit Milch

Wein aus der Region: Greco di Bianco, Pollino, Lamezia, Cirò, Donnici

Ausflugsziele: Tropea, Pizzo, Nicotera, Vibo, Locri, Gerace, Aspromonte, Serra San Bruno, Reggio di Calabria

Mehr erfahrenSchließen

Welches Klima herrscht vorwiegend in Kalabrien?

Antwort

Welches Klima herrscht vorwiegend in Kalabrien?

Wer nach Kalabrien reist, den erwarten drei unterschiedliche Klimazonen. Im Westen der Region am Tyrrhenischen Meer herrscht ein subtropisches Klima. Das bedeutet, dass es während der Wintermonate kaum regnet. Auch am Ionischen Meer sollte man sich auf sehr warmes, trockenes Wetter mit nur wenig Regen einstellen. Schon im Januar können den Besucher Temperaturen von bis zu 20 Grad Celsius erwarten. Oben auf den Gebirgszügen ist es vergleichsweise kühler, im Winter gibt es bis zu einer Höhe von 1.200 Metern Schnee. Wer hitzeempfindlich ist, sollte Kalabrien im Sommer meiden, da es zu dieser Zeit häufig bis zu 40 Grad Celsius heiß werden kann. Bekannt sind die Bäume der Region, vorzugsweise Buchen und Pinien. Hervorzuheben ist hier der Aspromonte, wo die Bergamotte-Pflanze wächst.

Schließen

Reisegeschichten

Kalabrien-Tipps von anderen Reisenden

Wer Strand, Meer und Sonne, die elementaren Inhalte eines jeden Italien-Urlaubs, erleben möchte, sollte an Kalabrien denken.

Das Gebiet ganz im Süden der Halbinsel brilliert mit 300 Sonnentagen pro Jahr, verschwenderisch blühenden Pflanzen, den Gebirgen der Sila und der Serre sowie mit atemberaubenden Panoramen an der Küste. Das Aspromonte-Massiv in der Provinz Reggio Calabria ist ein Bergmassiv, das eng umschlossen ist vom Tyrrhenischen und Ionischen Meer. Eine Landschaft zum Verlieben!

Das Städtchen Tropea liegt wie ein Vogelnest auf einer steilen Klippe. Tropeas Bewohner leben seit alters her vorwiegend vom Ertrag der Fischerei.

Ebenfalls bei den Touristen beliebt ist Pizzo mit knapp 9.000 Einwohnern. Im Zentrum von Pizzo liegt die Kirche San Giorgio, welche 1632 erbaut wurde.

Bildvorschlag: Dieser Text würde am besten mit einem Bild von Pizzo und seinen Touristenständen funktionieren.Über den Autor

Theresa bezeichnet Italien als das Land ihrer Träume. Fast jedes Jahr im August zieht es sie in südliche Regionen, am liebsten nach Kalabrien, sagt sie.

Mehr erfahrenSchließen

Schnappschüsse aus der Urlaubsregion

Kalabrien
Tipps von Italien - Experten

Noch Fragen?

Unsere Italien-Experten

sind für Sie da!

Schnappschüsse aus der Urlaubsregion

Kalabrien

Gut zu wissen!

Reisetipps Kalabrien

Interessantes Detail: Die Kalabresen geben gerne eine größere Prise Peperoncino auf Fleisch und Gemüse. Höllisch scharf! Probieren sollte hier nur, wer mit einem deftig gewürzten Essen keine Probleme hat.

Lokale Spezialität: Auf das süße Tartufo-Eis aus Nugat ist man in Pizzo besonders stolz. In Tropea an der italienischen Mittelmeerküste sollte man die berühmte Zwiebelmarmelade probieren.

Lokaler Tagesausflug: Naturliebhaber kommen in Kalabrien voll auf ihre Kosten. Wer einen Spaziergang durch die Wälder unternimmt, atmet gerne den würzigen Kiefernduft ein.

Mehr erfahrenSchließen

Was macht die Geschichte Kalabriens so interessant?

Antwort

Was macht die Geschichte Kalabriens so interessant?

Wie ganz Italien verfügt auch Kalabrien über eine weit zurückreichende Historie: Bereits in der Steinzeit siedelten hier Menschen. Zudem lassen sich frühe Besiedlungen durch Enotrier, Bruttrier, Italiker und Sikuler in der Zeit von 1600 bis 1800 v. Chr. nachweisen. Nach dem Ende der Besiedlung durch die Griechen und dem zweiten punischen Krieg wurde Kalabrien eine römische Provinz. Im Altertum nannte man das heutige Kalabrien Bruttium. Zwischen dem 6. Jahrhundert und dem 11. Jahrhundert zählte man die Gegend zum Byzantinischen Reich. Zwischendurch stand es unter der Herrschaft der Normannen oder war ein Teil des Königreichs Sizilien. Seit 1946 ist Kalabrien eine Republik und eine Region Italiens.

Schließen

Schnappschüsse aus der Urlaubsregion

Kalabrien

Schnappschüsse aus der Urlaubsregion

Kalabrien
Tipps von Italien - Experten

Noch Fragen?

Unsere Italien-Experten

sind für Sie da!

Schnappschüsse aus der Urlaubsregion

Kalabrien
Teilen Sie dieses Reiseziel mit Ihren Freunden
Teilen