Folgen Sie uns auf
Allgemein Reisen

Rom und La Grande Bellezza von Sorrentino

Von
Dienstag, März 4th, 2014

Der Film La Grande Bellezza – Die große Schönheit ist nicht umsonst Oscar-Preisträger. Die Geschichte über Jep Gambardella, ein Mitglied der italienischen High Society, erzählt von dem oberflächlichen Leben der Reichen und Schönen des Landes. Zu sehen sind jedoch auch unzählige Sehenswürdigkeiten Roms.

La Grande Bellezza zeigt viel italienische Geschichte. Angefangen mit dem Hügel Gianicolo, der die Pontificia Universitas Urbaniana beherbergt und sich vom Stadtteil Trastevere bis zum Rand der Vatikanstadt zieht. Auf einem anderen Hügel namens Pincio ist die Villa Medici zu sehen, die im 16. Jahrhundert errichtet wurde.

La grande Bellezza Sorrentino(foto: Grogri)

Auch im Film zu bewundern ist der weitläufige Park Parco degli Acquedotti, der nach den Überresten der sieben Äquadukte benannt wurde, die in ihm zu finden sind. Am barocken Brunnen Acqua Paola Fountain kann man sich an der Via Garibaldi erfrischen. Ebenfalls aus der Zeit des Barock entstammt der große Platz piazza Navona, der sich im Stadtteil Parione befindet.

La grande Bellezza Sorrentino(foto: iessi)

Für Liebende ist der Aventine Hügel mit dem Garten Giardino degli Aranci wie geschaffen. Die Anlagen sprühen vor Romantik und laden zu gemeinsamen Spaziergängen ein. Im Film zu sehen ist ebenfalls der Palazzo Barberini, ein altes Schloss, das eine der bedeutendsten Kunstausstellungen, die Galleria Nazionale d’Arte Antica enthält. Der Palazzo Spada ist einer der größten und ältesten Paläste in Rom und liegt an der Piazza Capo di Ferro, er wurde bereits im 16. Jahrhundert errichtet.

La grande bellezza(foto: superdealer100)

Die Caracalla-Thermen gehören zu den ältesten Badeanlagen in Rom und bestehen heute zum größten Teil aus Ruinen. Sie war schon früher Schauplatz von Dreharbeiten. Der Tempietto di Bramante heißt wörtlich “Tempelchen von Bramante” und wurde von ebendiesem Baumeister entworfen. Er ist ein gutes Beispiel für die Archtitektur der Hochrenaissance. Heimat und Wohnort des Hauptdarsteller Jep Gambardella ist das Kolosseum, das vielleicht bekannteste Wahrzeichen Roms. Hier wurden viele Filmszenen gedreht.

La grande bellezza(foto: Teldridge+Keldridge)

Der Film La Grande Bellezza verzaubert mit vielen sehenswürdigen Orten in ganz Rom. Wer würde nicht gerne in einem der luxus hotels in Rom übernachten und auf den Spuren des Films durch die Stadt streifen?

Tags: 

Diesen Artikel teilen:



Einen Kommentar hinterlassen

 (erforderlich)
 (wird nicht veröffentlicht) (erforderlich)

Warum fragen wir das?

Reiseziel