Folgen Sie uns auf
Ideen und Tipps

Paris – Warum ich diese Stadt liebe

Dienstag, November 12th, 2013

Es gibt kaum eine Stadt auf der Welt, die so ist wie Paris. Heimat der Kulinariker, des Disneylands Paris und einer facettenreichen Historie, die nicht nur staunen, sondern auch in vielen Dingen Schaudern lässt. Mich trug es schon zum sechsten Mal in die Stadt an der Seine und diesmal stand vor allem die Kunst der Pâtissiere im Vordergrund.

Günstige hotels in Paris, Frankreich(foto: photographerglen)

Die beste Lage für Kulinariker
Günstige Hotels in Paris Frankreich finden sich in Saint-Germain und in der Nähe des Odeons. Dort sollten Neureisende ihr Glück einmal versuchen, denn dort habe auch ich ein schnuckeliges Hotel gefunden. Die Mitte von Paris ist perfekt für den Kulinariker, denn hier gibt es nicht nur sehr viel Fashion zu bestaunen. Gerade die vielen Boulangerien und Pâtisserien sind einen Blick wert. Hier reihen sich kleine Kuchen neben Maronen und Mont Blancs, einem Maronengebäck, während in Bäckereien Baguettes und Croissants locken.

Was ist zu empfehlen?
Reisende sollten sich ein Croissant zum Frühstück bestellen und dazu einen Kaffee. Die Morgensonne ist am Schönsten in Paris und sollte in vollen Zügen genossen werden. Nachmittags dann alle kleinen Pâtisserien in der Nachbarschaft auschecken. Das lohnt sich immer und bringt den süßen Zauber auf die Wangen bei Shortcake, Eclairs und Tarte Tatin.

Die dunkle und verruchte Seite der Stadt
Nach den süßen Verführungen kann die Nacht erkundet werden. Vor einem eleganten Besuch im Crazy Horse, der Einblicke in die Pariser Kunst des Neo-Burlesque brachte, verschlug es mich in die Katakomben von Paris. Die Stimmung hier unten ist faszinierend mit den sechs Millionen Gebeinen und den unterirdischen Gängen des Bergwerks.

Spaß mit Mickey und Co
Das Disneyland Paris ist durch günstige Hotels in Paris Frankreich leicht zu erreichen. Hier habe ich die restliche Woche meines Urlaubes verbracht und besonders die Shows und die verschiedenen Eissorten sind einen Besuch wert.

Tags: 

Diesen Artikel teilen:



Einen Kommentar hinterlassen

 (erforderlich)
 (wird nicht veröffentlicht) (erforderlich)

Warum fragen wir das?

Reiseziel