Folgen Sie uns auf
Günstige Hotels

Belleville, ein verborgenes Kunstquartier in Paris

Sonntag, April 1st, 2012

Schlendere auf der Champs Elysées, besteig den Eiffelturm und staune im Louvre wenn du magst, aber verlass Paris nicht ohne das idyllische Belleville erlebt zu haben. Wie der Name schon sagt, es ist eine schöne Stadt.

Grossartige Aussicht

Hoch oben über dem 20igsten Arrondissement, erreichbar über einen steilen Weg von der gleichnamigen Metro, legt der Parc de Belleville dir das atemberaubende Panorama von Paris zu Füssen. Für jeden, der den perfekten Ort für das Neujahrsfeuerwerk finden will, ein Must-See.

Günstiges Essen

Mit den historisch gesehen niedrigen Mietpreisen, hat Belleville zu Anfang vor allem Schnäppchenjäger aus der ganzen Welt angezogen, welche das Gebiet der Europäischenküche verteidigt haben. Eine der berühmtesten Arbeiterklassen Unterhaltungskünstlerinnen Non, je ne regrette rien’s Edit Piaf wurde hier unter einem Laternenmast geboren.

Tiefpreis Weine

Der Piquette Wein wurde hier von einem lokalen Winzer produziert, welcher die Preise für die Einheimischen tief halten wollte. Somit wurde Belleville zu einem der bekanntesten Orte für günstigen, jedoch auch geschmacklosen Weine des Landes.

Bekannte Einwohner

Nicht nur Geburtsort einiger grossen französischen Ikonen, ebenfalls Ruhestätte für manch bekannten Künstler der Welt. Entlang der Gräber auf dem Pere Kachaise Friedhof, tanzt der mit Lippenstift verzierte, Art Deco Grabstein von dem Stückeschreiber, Dichter und Romanautor Oskar Wild völlig aus der Reihe. Während andere Grabsteine mit Graffiti Pfeilen auf die ewige Ruhestätte des Fontmannes von the Doors, Jim Morrison zeigen.

Kunst Quartier

Heute kommen die Leute nach Belleville um die Kunstszene zu erleben, welche vor allem von den Malern, Bildhauern und Künstlern der Les Ateliers d’Artistes de Belleville gezeichnet ist. Sie verkörpern überzeugt die Gegenrichtung der kommerziellen Kunst.

Kostenfreies Museum

Im Innern des Parks steht das Maison de l’Air welches mit aufwändigen Details die Elemente der Atmosphäre erklärt. Finde heraus wie Tiere und Pflanzen die Luft verarbeiten und entdecke wie du mithelfen kannst die Umweltverschmutzung zustoppen. Öffnungszeiten sind 13:30 – 17:00 mit freiem Eintritt.

Kleinstes Kabarett

Das kleinste Kabarett Paris hat hier an der Hauptstrasse unter dem Namen Le Zebre de Belleville seine Tore geöffnet. Du weisst du bist am richtigen Ort, wenn du an der Decke ein aufblasbares, schwarz -weiss gestreiftes, vierbeiniges Zebra schweben siehst.

 

Hotels in Paris
Hotel de l' Europe - roomHotel de l’ Europe
Durchschnittspreis: €40
Durchschnittliche Bewertung: 8.6

Hotel Du Square d'Anvers - roomHotel Du Square d’Anvers
Durchschnittspreis: €79
Durchschnittliche Bewertung: 7.4

Hotel Champerret Héliopolis - roomHotel Champerret Héliopolis
Durchschnittspreis: €64
Durchschnittliche Bewertung: 8.2

 

Diesen Artikel teilen:


Über den Autor

Venere Travel Blog writer sarah edge


Einen Kommentar hinterlassen

 (erforderlich)
 (wird nicht veröffentlicht) (erforderlich)

Warum fragen wir das?

Reiseziel