Folgen Sie uns auf
Made in Italy

Made in Italy: Gregorianischer Chorale in römischen Kirchen

Samstag, Dezember 7th, 2013

Gregorianischer Choräle sind eine bestimmte Form des liturgischen Gesangs, der nur in der römischen Kirche zu finden ist und aufgeführt wird. Er wird als das gesungene Wort Gottes verstanden und kann sich aus diesem Grund auch sehr gut in Rom selbst mit Einem der Boutique Hotels in Rom, Italien, erleben lassen.

Gregorianischer Chorale in Rom Italien(foto: Paulo Amaral)

Die Ursprünge entdecken

Die Entwicklung der Choräle verläuft schon seit mehr als 1.600 Jahre und fand sich zuerst in Rom, nachdem es Textstellen über das Abendmahl gab, indem Jesus mit seinen Jüngern einen Gesang anstimmte. Aus diesem Anlass entwickelten sich Solisten, die Psalme in einem tiefen Gesang anstimmten und im Lauf der Jahrhunderte entstand dann unter Papst Gregor der Großem die Schola cantorum, die diesen Gesang bis ins Mittelalter pflegte. Das gesamte System ist sehr komplex im Aufbau der Melodien, doch ist er auch heute noch sehr beliebt.

Direkt in Rom erleben

In der italienischen Hauptstadt gibt es eine Vielzahl von Institutionen und Kirchen, die sich noch mit diesen Thema auseinandersetzen und besonders seit den 70ern diese alte Kunst pflegen. Besonders im Vordergrund steht hier die Erforschung der alten Melodien und das Verstehen der komplexen Tonalitäten, die schon seit dem 8. Jahrhundert bestehen. Rom ist hier für den Interessenten im Urlaub die beste Adresse, denn es finden sich sehr viele Kirchen, die sogar noch täglich die Gesänge aufführen. Diese finden sich im ganzen Stadtgebiet und hier werden nur ausgebildete Sänger genutzt, da diese Jahrelang studieren.

Von der Stadtmitte aus

Rom kann sich als mögliches Reiseziel für den begeisterten Katholiken immer gut anbieten und dabei ohne Probleme eine Kirche nach der anderen bieten, die Choräle aufführt. Hier ist die Kirche von Sant’Anselmo zu nennen, die sehr nah in der Mitte der Stadt liegt und sich somit auch leicht erschließt. Hier finden jeden Tag gregorianische Gesänge statt, die vom Besucher genossen werden können. Auch im Vatikan selbst werden natürlich die Gesänge aufgeführt und hier muss der Urlauber aber schauen, ob zur Zeit eine aufgeführt wird. Das lässt sich jedoch leicht herausfinden. Besonders interessant sind die Boutique Hotels in Rom, Italien, da diese auch immer in der Nähe liegen können.

Tags: 

Diesen Artikel teilen:



Einen Kommentar hinterlassen

 (erforderlich)
 (wird nicht veröffentlicht) (erforderlich)

Warum fragen wir das?

Reiseziel