Folgen Sie uns auf
Ideen und Tipps

Ein Liebeswochende in Paris

Freitag, Februar 14th, 2014

Fällt der Valentinstag, der Tag der Liebenden, auf einen Freitag oder einen Montag, lässt er sich wunderbar mit einem Wochenende in der Stadt der Liebe verbinden. Nimm Dein Herzblatt an die Hand – und dann up, up and away an die Seine!

Liebeswochende in Paris(foto: Juanedc)

Du kannst vorher alles so vorbereiten, dass Ihr Euch ganz dem Charme und Flair der französischen Hauptstadt hingeben könnt. Romantische Hotels in Paris eignen sich bestens für ein paar schöne Nächte voller Sinnlichkeit. Tagsüber und abends bummelt Ihr durch die Quartiers links und rechts der Seine. Ihr schnuppert die kreative Atmosphäre von Montmartre oder das intellektuelle Ambiente im Quartier Latin. Oder Ihr wandert auf den Spuren bekannter Künstler durch Saint-Germain-des-Prés.

Steht Ihr auf coole Multikulti-Stadtteile mit tollen Shops und Galerien? Dann erobert das angesagte Viertel Le Marais im 3. und 4. Arrondissement. Hier im Lebenszentrum der Pariser Juden könnt Ihr auch manches historisch Interessante entdecken. Seid Ihr zum allerersten Mal in Paris? Dann wollt Ihr bestimmt die berühmten Sehenswürdigkeiten sehen wie den Eiffelturm. Über die Prachtstraße Champs-Elysées lauft Ihr direkt auf den Arc de Triomphe zu.

Weitere Stationen für Euer Sightseeing könnten die Bastille, der Louvre, die Kathedrale Notre-Dame oder das Centre Pompidou sein. Steht Euch der Sinn mehr nach Shopping und Amüsement als nach Kultur, dann informiert Euch über die Märkte in den Quartiers oder besucht die Edelkaufhäuser und die Boutiquen berühmter Designer und Couturiers. Selbst wenn dort Dinge verkauft werden, die Euer Budget übersteigen: Ein Ausflug in die Welt des Luxus kann Riesenspaß machen.

Die Nächte sind lang an der Seine und (fast) zu schade für romantische Hotels in Paris. Ausgehen könnt Ihr in vielen Quartiers wie Montparnasse, oder Du lädst Deinen Schatz zu einer erotischen Show in einem der berühmten Revuetheater oder großen Nachtclubs ein. Vorher geht Ihr stilvoll, aber haltet Euch von den typischen Touristenrestaurants fern, wo Ihr schon für “Steak & Frites” ein Vermögen bezahlt. Wenig touristisch, dafür sehr pariserisch geht es am Canal Saint-Martin im 19. Arrondissement Buttes-Chaumont zu.

Mit der Métro kommt Ihr überall ans Ziel in Paris. Aber was ist schöner, als Arm in Arm Gassen, Plätze und Boulevards zu erlaufen?

Diesen Artikel teilen:



Einen Kommentar hinterlassen

 (erforderlich)
 (wird nicht veröffentlicht) (erforderlich)

Warum fragen wir das?

Reiseziel