Folgen Sie uns auf
Allgemein Reisen

10 Städte um den Comer See

Mittwoch, September 5th, 2012

Der Comer See, in der norditalienischen Provinz Lombardei, ist eines der beliebtesten Ziele des Landes für Touristen und Einheimische gleichermaßen. Seine Beliebtheit ergibt sich aus dem Mix aus frischer Luft und Wasser, dem guten Klima und den umgebenden Bergen. Die umgebenden Städte tragen auch einen Großteil zur Anziehungskraft der Region bei.

Comer See

Bellagio – Diese an der Gabelung der beiden Arme des Sees gelegene hochattraktive Stadt ist weniger voll und damit ruhiger als andere in der Umgebung.

Bellano – Diese an der Ostseite des Sees gelegene Stadt etwas nördlich von Varenna ist ebenfalls weniger stark besucht und bietet einen Bereich, der nur für Fußgänger zugänglich ist, im Zentrum.

Colico – Trotz dessen, dass diese Stadt nicht so attraktiv erscheint wie andere am Comer See, ist sie einen Besuch wert, da es eine tolle Aussicht von der Spitze des Sees gibt. Zudem gibt es ein historisches Fort aus dem ersten Weltkrieg, das einmal in der Woche für die Öffentlichkeit zur Besichtigung steht.

Como – Die Hauptstadt der Region ist Como, welches am südlichen Ende des Sees liegt. Es ist ein eleganterer Urlaubsort als die meisten Städte und gibt ein tolles Basislager ab, um die umliegenden Gegenden und Städte zu erkunden.

Griante – Das kleine Dorf auf dem Westplateau des Sees ist einen Besuch mehr als wert, weil es spektakuläre Ausblicke auf den See und die umgebenden Landhausvillen bereithält. Vergiss nicht die kleine Kirche zu besuchen, die hoch auf dem Berg des Dorfes liegt.

Lecco – Am südöstlichen Ende des Sees liegt die altertümliche Stadt Lecco mit ihren ungefähr 25000 Einwohnern.

Menaggio – Dieses attraktive Touristenziel an der westlichen Küste ist nicht so viel besucht wie Bellagio und Varenna. Es gibt hier eine Jugendherberge, die jedoch meistens am Wochenende voll ist. Außerdem ist die Fußgängerzone im Herzen der Stadt mit Coffee Shops, Eiscafes, einer Minigolfanlage, einer Snack Bar und einigen Restaurants gefüllt.

Nesso – Am westlichen Arm des Sees ungefähr zwischen Bellagio und Como liegt die sehr kleine Stadt Nesso.

Tremezzo – Auf der gegenüberleigenden Seite des Sees von Bellagio liegt diese hübsche kleine Stadt. Die Hauptattraktion der Stadt ist die Villa Carlotta mit ihrem botanischen Garten und dem schönen Ufer.

Varenna – Gegenüber von Bellagio und Menaggio an der Ostseite des Sees gelegen, befindet sich diese wunderschöne Stadt mit ihren charmanten Villen Cipressi und Montastero und den entspannenden Gärten, die einen Besuch wert sind.

Hotels in Comer See

Hotel Larius - Comer See - zimmerHotel Larius
Durchschnittlicher Zimmerpreis: € 110
Gästebewertung: 8

Hotel Palace - Comer See - zimmerHotel Palace
Durchschnittlicher Zimmerpreis: €210
Gästebewertung: 7.3

Hotel Du Lac - Comer See - zimmerHotel Du Lac
Durchschnittlicher Zimmerpreis: €177
Gästebewertung: 8.9

Tags: 

Diesen Artikel teilen:



Einen Kommentar hinterlassen

 (erforderlich)
 (wird nicht veröffentlicht) (erforderlich)

Warum fragen wir das?

Reiseziel